Aktueller Stand des Beratungsprozesses

Mit der Veröffentlichung des Diskussionsimpulses „Weggemeinschaft und Zeugnis in der Begegnung mit Muslimen“ (September 2015) hat die Kirchenleitung der Evangelischen Kirche im Rheinland zu einem umfassenden theologischen Diskussionsprozess auf allen Ebenen der Landeskirche über das Verhältnis zum Islam und zu Musliminnen und Muslimen eingeladen. Alle Kirchengemeinden, Kirchenkreise, Einrichtungen und Werke sind gebeten, sich an diesem Diskussionsprozess zu beteiligen und ihre Erfahrungen in der Begegnung mit Muslimen und ihre Erwartungen für die Zukunft einzubringen.

Zurzeit werden die Rückläufe aus Gemeinden, Kirchenkreisen, usw. gesammelt und ausgewertet. Der Diskussionsprozess soll auf der Landessynode 2018 in einer theologischen Positionsbestimmung zum Islam und zu Musliminnen und Muslimen in Deutschland münden. Eine Arbeitsgruppe unter Federführung des Theologischen Ausschusses der Landeskirche erarbeitet zur Zeit ein „Lesebuch“ zur Vertiefung der Themen und wird in der ersten Jahreshälfte wird die Vorlage für die Landessynode 2018 unter Berücksichtigung der Diskussionsergebnisse erarbeiten.

Arbeitsmaterialien, Informationen, bisherige Arbeitshilfen abrufbar unter folgendem Link: www.ekir.de/christen-muslime